Impressionen von einem Grünen Aktionswochenende

Das vergangene Wochenende bot zahlreiche Gelegenheiten für uns Bündnisgrüne, in der Stadt aktiv zu sein: der Internationaler Küstenputztag und die Demo „#unteilbar MV“ am Samstag sowie der Klimaaktionstag am Sonntag. In diesem Beitrag wollen wir von den drei Aktionen berichten.

An dieser Stelle möchten wir allen Organisationen und Aktivist:innendanken, die sich für das Gelingen aller Veranstaltungen eingestzt haben. Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Internationaler Küstenputztag (Coastal Cleanup Day)

Anlässlich des Internationalen Küstenputztages (Coastal Cleanup Day) am 18.9.2021 fanden weltweit zahlreiche Müllsammlungen statt, so auch in Rostock. Wir Rostocker GRÜNE haben den Uferabschnitt „Oldendorfer Tannen“ am Gehlsdorfer Warnowufer vom Müll befreit.

Demo #unteilbar MV

Ein Bündnis aus über 200 Initiativen aus Mecklenburg-Vorpommern rief zu einer Demonstration am 18.09.2021 in Rostock auf, um sich gemeinsam und sichtbar für eine offene, solidarische, diskriminierungsfrei Gesellschaft einzusetzen. Wir Bündnisgrünen waren zahlreich vertreten.

Es waren mehr als 1000 Menschen mit uns unterwegs und nach3 Stunden hatte der sehr vielfarbige Demo-Zug den Stadthafen erreicht.

Klimaaktionstag 2021

Am Sonntag, 19. September, wurde die Lange Straße von Rostocks Klima-Aktivist:innen belebt – und nicht vom Autoverkehr. Das diesjährige Motto des KlimaAktionsTages lautete „Mensch, mach was!“

Viele Rostocker Gruppen waren dabei und haben informiert: beim Bildungsträger Ökohaus Rostock gab es Tipps für ein klimabewusstes Leben und es konnte spielerisch der CO2-Fußabdruck eines Burgers berechnet werden, die Verkehrsbetriebe stellten ihren neuen Elektro-Bus vor, die Verbraucherzentrale informierte über Solaranlagen auf dem eigenen Dach und bei uns GRÜNEN stellten wir Ideen für ein zukunftsfähiges Rostock vor.

Um 15 Uhr startete die Kidical Mass, um Kinder und Jugendliche in den Fokus der Verkehrswende zu rücken. Die Kidical Mass hat die Vision, dass sich alle Kinder und Jugendliche sicher und selbständig mit dem Fahrrad bewegen können. Sie gibt den Kindern eine Stimme im Verkehr, zeichnet ein positives Zukunftsbild, vernetzt und mobilisiert Alt und Jung über die Grenzen der Radszene hinaus. 370 Menschen waren dabei! Ein starkes Zeichen.

Diesen Post teilen

Neueste Artikel

Gruppenfoto vom Landesdelegiertenrat, die Teilnehmer*innen halten Schilder hoch, auf denen sie ihre Solidarität mit der Ukraine ausdrücken.
Aktuelles

Landesdelegiertenrat

Ein Bericht vom Landesdelegiertenrat am 26.03.2022 in der Stadthalle Greifswald. Für unseren Kreisverband Rostock sind Nicole Peter und Johannes Kalbe delegiert. Die Reden Der Tag beginnt mit einer virtuellen Gastrede

Weiterlesen »