GRÜNE Fraktion erstmals mit Doppelspitze

Die Bürgerschaftsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat ihren Fraktionsvorstand neu gewählt. Die Wahl erfolgt regelmäßig zur Halbzeit der Wahlperiode. Erstmals wird die 10-köpfige Fraktion von einer Doppelspitze angeführt.

Als Fraktionsvorsitzender wiedergewählt wurde Uwe Flachsmeyer (Kaufmann, 54 Jahre). Neue Co-Fraktionsvorsitzende ist die bisherige Stellvertreterin Andrea Krönert (Projektmanagerin, 53). Als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurde Claudia Schulz (Agraringenieurin, 44) neu in den Vorstand gewählt. Dr. Felix Winter (Geschäftsführer der GRÜNEN Landtagsfraktion, 40) wurde als stellvertretender Vorsitzender bestätigt.

Uwe Flachsmeyer: „Wir waren uns einig, dass unsere Fraktion künftig von einer gleichberechtigten Doppelspitze geführt werden soll. So ist es seit langer Zeit bei allen Parteigremien der GRÜNEN üblich. Ich freue mich, gemeinsam mit Andrea Krönert erneut das Vertrauen der Fraktion bekommen zu haben. In der zweiten Hälfte der Wahlperiode gibt es viel zu tun. Rostock muss in den nächsten zweieinhalb Jahren die entscheidenden Weichen auf dem Weg zur klimaneutralen Stadt legen. Bei guten Absichten darf es nicht bleiben. Beim Radverkehr, beim Ausbau der Erneuerbaren Energien und dem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs brauchen wir konkrete Ergebnisse. Als GRÜNE Fraktion werden wir hier weiter Antreiber sein.“


Andrea Krönert: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe in der Fraktion. Als Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses ist mir besonders wichtig, dass die Stadt ihre vielen Großprojekte zielgerichtet und zugleich nachhaltig umsetzt. Mit der BUGA 2025, dem Groten Pohl und dem Theaterneubau gibt es derzeit viele komplexe Vorhaben in Rostock. Sie schaffen zusätzlichen Wohnraum, mehr Kultur und neue Verbindungen für Fußgänger und Radverkehr. Dabei können diese Projekte Vorbildcharakter für ökologisches Bauen und grüne Stadtentwicklung haben. Ich möchte mit dafür sorgen, dass die Stadt diese Ziele nicht aus dem Auge verliert.“

Diesen Post teilen

Neueste Artikel

Gruppenfoto vom Landesdelegiertenrat, die Teilnehmer*innen halten Schilder hoch, auf denen sie ihre Solidarität mit der Ukraine ausdrücken.
Aktuelles

Landesdelegiertenrat

Ein Bericht vom Landesdelegiertenrat am 26.03.2022 in der Stadthalle Greifswald. Für unseren Kreisverband Rostock sind Nicole Peter und Johannes Kalbe delegiert. Die Reden Der Tag beginnt mit einer virtuellen Gastrede

Weiterlesen »