Schulen mit Lüfteranlagen ausstatten!

Wir Rostocker BÜNDNISGRÜNE fordern von der Stadt, Schulen zügig mit Raumluftanlagen zur Corona-Prävention auszustatten.

Dazu Christopher Dietrich, Sprecher der Rostocker GRÜNEN:

„Nach anderthalb Jahren Pandemie hat der Bund endlich ein Förderprogramm für Raumluftanlagen in Schulen aufgelegt. Stadt und Land hätten auch schon früher handeln können. Nun gibt es aber keine Ausrede mehr. Die Stadt sollte jetzt die Förderanträge stellen und die Maßnahmen planen, damit die Anlagen spätestens im Winter funktionieren.

Gefördert werden fest verbaute Anlagen, idealerweise mit kontinuierlicher Frischluftzufuhr. Sie haben dauerhaften Nutzen für Schülerinnen und Schüler. Untersuchungen zeigen, dass der CO2-Gehalt in den Klassenzimmern schon nach 45 Minuten zu hoch ist. Die Folge dieser dicken Luft kennen wir alle: Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten. Mit guten Raumluftanlagen senken wir also die Ansteckungsgefahr und erleichtern zugleich das Lernen und Unterrichten.

Wir wissen heute nicht, ob es zu starken weiteren Corona-Wellen kommen wird. Aber diesmal sollten wir uns vorbereiten. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, erneute Schulschließungen zu verhindern und trotzdem hohen Infektionsschutz zu gewährleisten. Es ist darum absolut unverständlich, dass Stadt und Land die vorhandenen technischen Möglichkeiten bislang nicht nutzen.

Der Bund fördert bis zu 80 Prozent der Kosten. Auch Krippen, Kitas und Horte können diese Förderung erhalten. Um die Umsetzung zu beschleunigen, sollte das Land sich an den Restkosten beteiligen.“

Diesen Post teilen

Neueste Artikel

Gruppenfoto vom Landesdelegiertenrat, die Teilnehmer*innen halten Schilder hoch, auf denen sie ihre Solidarität mit der Ukraine ausdrücken.
Aktuelles

Landesdelegiertenrat

Ein Bericht vom Landesdelegiertenrat am 26.03.2022 in der Stadthalle Greifswald. Für unseren Kreisverband Rostock sind Nicole Peter und Johannes Kalbe delegiert. Die Reden Der Tag beginnt mit einer virtuellen Gastrede

Weiterlesen »
Foto einer Solidaritätsdemo für die Ukraine auf dem Rostocker Neuen Markt
Aktuelles

Solidarität mit der Ukraine. Wie können wir helfen?

Jeden Tag gibt es neue, schockierende Nachrichten aus der Ukraine; viele geflüchtete Menschen sind inzwischen in Deutschland und MV angekommen. Putins Krieg hat zugleich eine riesige Welle an Hilfsbereitschaft und Solidarität ausgelöst.
Wir geben euch einen kleinern Überblick mit zusammengetragenen Informationen, wo Engagement vor Ort möglich ist.

Weiterlesen »