Aktuelles

24.11.2020

Wow, es ist geschafft: Wir haben ein neues Grundsatzprogramm!

Poster zur dBDK20: "Jede Zeit hat ihre Farbe"

Am vergangenen Wochenende, vom 20.-22. November 2020, fand die erste vollständig digitale Bundesdelegiertenkonferenz unserer Partei statt. Wir Rostocker Grünen waren mit 2 Stimmkarten und 8 Delegierten und Ersatzdelegierten dabei. In den drei Tagen haben wir über unser neues Grundsatzprogramm abgestimmt, welches in den vergangenen 3 Jahren entstanden ist. Es gab noch viele Änderungsanträge, die mit Pro- und Kontrareden eingeführt wurden, über die wir abstimmen mussten. Das war für uns alle sehr spannend. Am Sonntag wurde dann dem Programm mit großer 97%-er Mehrheit zugestimmt. Nun haben wir einen Wegweiser unserer Politik für die nächsten 10-15 Jahre. Unsere Delegierten berichten in diesem Artikel über ihre Eindrücke von der #dbdk20.

Mehr»

20.11.2020

Klimaneutralität 2035

Andrea Krönert, stellv. Fraktionsvorsitzende

Die Fraktionen DIE LINKE.PARTEI, die SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben sich zusammen zum Ziel gesetzt, die Klimaneutralität in der Hansestadt Rostock bis 2035 zu erreichen.

Mehr»

11.11.2020

Schnell und unbürokratisch helfen statt Ankündigungspolitik

"Ich begrüße es, dass die Bildungsministerin Martin sich für unbürokratische Unterstützung der Kulturschaffenden stark macht. Jedoch wird sich die Landesregierung daran messen lassen müssen, ob es ihr gelingt, auch tatsächlich passende Unterstützungsangebote für alle Soloselbständigen, nicht nur Künstler*innen im engsten Sinne, umzusetzen. Dazu zählt, dass die vielen Soloselbständigen und Kleinstunternehmerinnen auch für ihre Lebenshaltungskosten Geld aus den Hilfen entnehmen können.

Mehr»

Kategorien:Rostock
11.11.2020

Weiterentwicklung des Rostocker Integrationskonzeptes

„Zum einen fordern wir, dass sich Rostock für die Einführung des kommunalen Wahlrechts für Nicht-EU Ausländer*innen auf Landesebene einsetzt. „In Deutschland haben seit 1992 bislang nur EU-Staatsangehörige das Recht, an Kommunalwahlen teilzunehmen. Drittstaatsangehörige sind hingegen von der Wahlteilnahme ausgeschlossen, obwohl sie einen wichtigen Anteil an den Rostocker Bürger*innen stellen. Das Wahlrecht jedoch ist die wichtigste Form der politischen Teilhabe, die auch den Nicht-EU-Bürger*innen zustehen sollte.

Mehr»

02.11.2020

GRÜNE MV wählten Liste zur Landtagswahl 2021

Anne Shepley und Dr. Harald Terpe

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV wählten heute in Güstrow auf der Delegiertenversammlung ihre Kandidat*innen zur Landtagswahl 2021 in Mecklenburg-Vorpommern. „Wir gehen nun mit frischem Schwung und einem starken Team in die Planungen für den Wahlkampf. Die Mannschaft ist gewählt, die Segel sind gesetzt – Landtag wir kommen!"

Mehr»

Kategorien:Rostock
URL:http://gruene-rostock.de/startseite/